Dieses Bild zeigt

Center for Interdisciplinary Risk and Innovation Studies

Publications of the Research Area Method Development

A selection of publications by ZIRIUS employees of the research area Method Development.

+-

Schütze M., Seidel J., Chamorro A., León C.: Integration of hydrological modelling, qualitative scenarios and quantitative modelling of a megacity’s water system – Successful application to the desert city of Lima/Peru. Journal of Hydrology. DOI: 10.1016/j.jhydrol.2018.03.045.

Steierwald M., Weimer-Jehle W. (2018): Aspekte der Qualität - Spezielle Szenarien und Bewertungsverfahren zur Entscheidung über die Realisierung von Anlagen zur Gewinnung erneuerbarer Energien. In: Kühne O., Weber F. (Hrsg.): Bausteine der Energiewende. Springer VS Wiesbaden, 447-468.

 

Scheele R., Kosow H., Prehofer S. (2017): Kontextszenarien als Ergänzung modellgestützter Szenarioanalysen – Grundlagen und aktuelle Fragestellungen. In: Tilebein, M. et al. (Hrsg.) Digitale Welten: Neue Ansätze in der Wirtschafts- und Sozialkybernetik, Wirtschaftskybernetik und Systemanalyse Band 30, Berlin: Duncker & Humblot, 107-121.

Weimer-Jehle W., Kosow H. (2017): Konsistenz von gesellschaftlichen Rahmenannahmen - Erfahrungen mit CIB. In: Biemann K., Distelkamp M., Dittrich M., Dünnebeil F., Greiner B., Hirschnitz-Garbers M., Koca D., Kosow H., Lorenz U., Mellwig P., Neumann K., Meyer M., Schoer K., Sverdrup H., von Oehsen A., Weimer-Jehle W.: Sicherung der Konsistenz und Harmonisierung von Annahmen bei der kombinierten Modellierung von Ressourceninanspruchnahme und Treibhausgasemissionen. Umweltbundesamt Dokumentationen 04/2017, Dessau, S. 22-28. 

Weimer-Jehle W., Prehofer S., Vögele S., Buchgeister J., Hauser W., Kopfmüller J., Naegler T., Poganietz W.-R., Pregger T., Rösch C., Scholz Y. (2017): Kontextszenarien - Ein Konzept zur Behandlung von Kontextunsicherheit und Kontextkomplexität bei der Entwicklung von Energieszenarien und seine Anwendung in der Helmholtz-Allianz ENERGY-TRANS. In: Jens Schippl, Armin Grunwald, Ortwin Renn (Eds.). Die Energiewende verstehen – orientieren – gestalten. Erkenntnisse aus der Helmholtz-Allianz ENERGY-TRANS. Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden, p. 257-94.

Vögele S., Hansen P., Poganietz W.-R., Prehofer S., Weimer-Jehle W. (2017): Scenarios for energy consumption of private households in Germany using a multi-level cross-impact balance approach. Energy 120, 937-946. DOI: 10.1016/j.energy.2016.12.001.

 

Acatech Positionspapier erarbeitet durch: Dieckhoff C., Appelrath H.-J., Fischedick M., Grunwald A., Höffler F., Mayer C., Weimer-Jehle W. (2016): Mit Energieszenarien gut beraten. Acatech, München.

Cao, K.-K./Cebulla, F./Gómez-Vilchez, J. J./Mousavi, Ba./Prehofer, S. 2016: Raising awareness in model-based energy scenario studies - a transparency checklist, in: Energy, Sustainability and Society 2016 6:28 DOI: 10.1186/s13705-016-0090-z.

Deuschle J., Weimer-Jehle W. (2016): Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen - Analyse eines Gesundheitsrisikos. In: Benighaus L., Renn O., Benighaus C. (Hrsg.): Gesundheitsrisiken im gesellschaftlichen Diskurs. Bremen: EHV Academicpress: 66-98.

Senkpiel C., Shammugam S., Biener W., Saad Hussein N., Kost C., Kreifels N., Hauser W. (2016): Concept of evaluating chances and risks of grid autarky. 13th International Conference on the European Energy Market (EEM), June 6-9, 2016, Porto (Portugal).

Weimer-Jehle W., Buchgeister J., Hauser W., Kosow H, Naegler T., Poganietz W., Pregger T., Prehofer S., von Recklinghausen A., Schippl J., Vögele S. (2016): Context scenarios and their usage for the construction of socio-technical energy scenarios. Energy 111, 956?970. DOI: 10.1016/j.energy.2016.05.073.

Weimer-Jehle W. (2016): Klimaverträgliche Energieversorgung. In: Benighaus C., Wachinger G., Renn O.: Bürgerbeteiligung - Konzepte und Lösungswege für die Praxis. Metzner-Verlag, Frankfurt, S. 272-284.

Hinkel J., Jaeger C., Nicholls R.J., Lowe J., Renn O., Peijun S. (2015): Sea-level Rise Scenarios and Coastal Risk Management. Nature Climate Change, Vol. 5, 188-190

Kosow H. (2015): New outlooks in traceability and consistency of integrated scenarios. Eur J Futures Res 3:16, DOI 10.1007/s40309-015-0077-6

Weimer-Jehle W. (2015): Cross-Impact Analyse, in: Niederberger, M./Wassermann, S. (Hrsg.): Methoden der Experten- und Stakeholdereinbindung in der sozialwissenschaftlichen Forschung, Wiesbaden: VS-Verlag: 17-34.

 

Dieckhoff C., Appelrath H.-J., Fischedick M., Grunwald A., Höffler F., Mayer C., Weimer-Jehle W. (2014): Zur Interpretation von Energieszenarien. acatech, Schriftenreihe Energiesysteme der Zukunft, München

Hansen P., Pannaye C., Vögele S., Weimer-Jehle W., Prehofer S., Poganietz W.R. (2014): The Future(s) of the Energy Consumption of Private Households in Germany - A Multilevel Cross-Impact Analysis. Forschungszentrum Jülich, STE Research Report 7/2014.

Kuhn R., Tampe-Mai K., Mack B. (2014): Das Gruppendelphi - eine diskursive Methode zur Erhebung von Expertenurteilen. Veranschaulicht am Beispiel eines Projekts zu Smart Metering. In: Zeitschrift für Umweltpsychologie, Nr. 34, 1/2014, S. 61-83.

Niederberger M., Wassermann, S. (Hrsg., 2014): Methoden der Experten- und Stakeholdereinbindung in der sozialwissenschaftlichen Forschung, Wiesbaden: VS-Verlag

Wassermann S. (2014): Expertendilemma, in: Niederberger M., Wassermann S. (Hrsg.): Methoden der Experten- und Stakeholdereinbindung in der sozialwissenschaftlichen Forschung, Wiesbaden: VS-Verlag: 17-34

Wassermann S. (2014): Das qualitative Experteninterview, in: Niederberger M., Wassermann S. (Hrsg.): Methoden der Experten- und Stakeholdereinbindung in der sozialwissenschaftlichen Forschung, Wiesbaden: VS-Verlag: 53-69

Gallego Carrera D., Ruddat M., Rothmund S. (2013): Gesellschaftliche Einflussfaktoren im Energiesektor - Empirische Befunde aus 45 Szenarioanalysen. In: Stuttgarter Beiträge zur Risiko- und Nachhaltigkeitsforschung, Nr. 27, Stuttgart

Hauser W. (2013): Analysis and Agent-based Modelling of Lifestyle Aspects Influencing the Residential Energy Demand in France and Germany. Dissertation, Universität Stuttgart.

Hilpert J., Kuhn R., Schetula V., Renn O. (2013): Kommunikation von Risiken und Unsicherheiten der Strahlung kabelloser Netzwerke. Ergebnisse eines Gruppendelphis zur Risikokommunikation im Rahmen des EU Projektes „Sound exposure and risk assessment of wireless network devices“ (SEAWIND). In: Stuttgarter Beiträge zur Risiko- und Nachhaltigkeitsforschung, Nr. 28.

Niederberger M., Kuhn R. (2013): Das Gruppendelphi als Evaluationsinstrument. In: Zeitschrift für Evaluation (1/13), S. 53-77.

Weimer-Jehle W., Prehofer S., Vögele S. (2013): Kontextszenarien - Ein Konzept zur Behandlung von Kontextunsicherheit und Kontextkomplexität bei der Entwicklung von Energieszenarien. TATuP 22(2), 27?36 

Weimer-Jehle W. (2013): The normative-functional concept of sustainability and the question of indicator weights. In: Jenssen T. (Ed.): Glances at renewable and sustainable energy - Principles, approaches and methodologies for an ambiguous benchmark. Springer, London

Gallego Carrera D., Renn O., Wassermann S., Weimer-Jehle W., Hrsg. (2012): Nachhaltige Nutzung von Wärmeenergie. Springer-Vieweg, Wiesbaden.

Hauser W., Kremers E., Evora J. (2012): Modelling Lifestyle Aspects In uencing the residential load-curve In: K. G. Troitzsch et al. (Eds.) ECMS 2012 Proceedings. European Council for Modelling and Simulation: 58-64.

Jenssen T., Weimer-Jehle W. (2012): Mehr als die Summe der einzelnen Teile - Konsistente Szenarien des Wärmekonsums als Reflexionsrahmen für Politik und Wissenschaft, GAIA 21/4, 290?299 

Reeg M., Nienhaus K., Pfenning U., Roloff N., Hauser W., Wassermann S., Weimer-Jehle W., Klann U., Kast T. (2012): AMIRIS – An Agent-based Simulation Model for the Analysis of Market Integration of Renewable Energy under various Policy Frameworks, in: Conference Proceedings of 12th IAEE European Conference. 12th IAEE European Conference - Energy challenge and environmental sustainability, 09.-12.09.2012, Venice, Italy.

Weimer-Jehle W., Deuschle J., Rehaag R. (2012): Familial and societal causes of juvenile obesity - a qualitative model on obesity development and prevention in socially disadvantaged children and adolescents. Journal of Public Health, 20(2), 111-124.

Dieckhoff C., Fichtner W., Grundwald A., Meyer S., Nast M., Nierling L., Renn O., Voß A., Wietschel M., Hrsg. (2011): Energieszenarien. Konstruktion, Bewertung und Wirkung – „Anbieter“ und „Nachfrager“ im Dialog. KIT Scientific Publishing, Karlsruhe

Fuchs G., Fahl U., Pyka A., Staber U., Vögele S., Weimer-Jehle W. (2008): Generating Innovation Scenarios using the Cross-Impact Methodology. Ökonomisches Institut, Universität Bremen, Discussion-Papers Series No. 007-2008

Kosow H. (2011): Consistent context scenarios: a new approach to ‘story and simulation’. In: Proceedings of the 4th International Seville Conference on Future-Oriented Technology Analysis (FTA), Seville (Spain), 12.-13.05. 2011

Renn O., Deuschle J., Jäger A. und Weimer-Jehle W. (2007): Leitbild Nachhaltigkeit - Eine normativ-funktionale Konzeption und ihre Umsetzung. VS-Verlag, Wiesbaden.

Renn O., Deuschle J., Jäger A. und Weimer-Jehle W. (2009): A normative-functional concept of sustainability and its indicators. International Journal of Global Environmental Issues, 9:4, 291-317.

Roloff N., Lehr U., Krewitt W., Fuchs G., Wassermann S., Weimer-Jehle W., Schmidt B. (2008): Success determinants for technological innovations in the energy sector - the case of photovoltaics. In: Möst D., Fichtner W., Ragwitz M., Veit D. (Hrsg.), New methods for energy market modelling. Proceedings of the First European Workshop on Energy Market Modelling using Agent-Based Computational Economics, Universitätsverlag Karlsruhe.

Schulz M., Renn O., Hrsg. (2009): Das Gruppendelphi. Konzept und Fragebogenkonstruktion. VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden

Weimer-Jehle W. (2006): Cross-Impact Balances: A System-Theoretical Approach to Cross-Impact Analysis. Technological Forecasting and Social Change, 73:4, 334-361. 

Weimer-Jehle W. (2008): Cross-Impact Balances - Applying pair interaction systems and multi-value Kauffman nets to multidisciplinary systems analysis. Physica A, 387:14, 3689-3700

Weimer-Jehle W. (2009): Szenarienentwicklung mit der Cross-Impact-Bilanzanalyse. In: Gausemeier J. (Hrsg.): Vorausschau und Technologieplanung. HNI-Verlagsschriftenreihe Bd. 265, Paderborn, 435-454. 

Weimer-Jehle W. und Kosow H. (2011): Gesellschaftliche Kontextszenarien als Ausgangspunkt für modellgestützte Energieszenarien. In: Dieckhoff C. et al. (Hrsg.): Energieszenarien - Konstruktion, Bewertung und Wirkung. KIT Scientific Publishing, Karlsruhe 

Weimer-Jehle W., Fuchs G. (2007): Generierung von Innovationsszenarien mit der Cross-Impact Methode. In: Innovation und moderne Energietechnik. Forum für Energiemodelle und energiewirtschaftliche Systemanalyse (Hrsg.). LIT-Verlag, Münster.

Weimer-Jehle W., Wassermann S., Kosow H. (2011): Konsistente Rahmendaten für Modellierungen und Szenariobildung im Umweltbundesamt. Gutachten für das Umweltbundesamt, UBA-Texte 20/2011, Dessau-Roßlau.