Zentrum für interdisziplinäre Risiko- und Innovationsforschung

Veröffentlichungen des Forschungsbereichs Methodenentwicklung

Eine Auswahl an Publikationen des Forschungsbereichs Methodenentwicklung

  1. 2021

    1. Bondy, J., Brauer, F., Cardona, J., Chamorro, J., Fischer, T., Hahne, L., Hinz, S., Hügler, M., León, C. D., Keller, S., Kosow, H., Kramer, H., Krauss, M., Minke, R., Minn, F., Riese, F., Schroers, S., Stauder, S., Sturm, S., … Zahumensky, Y. (2021). Integrated Water Management Solutions in the Lurín Catchment, Lima, PeruSupporting United Nations’ Sustainable Development Goal 6 (C. D. León, F. Brauer, M. Hügler, S. Keller, H. Kosow, M. Krauss, S. Wasielewski, & J. Wienhöfer, Hrsg.). https://doi.org/10.18419/opus-11390
    2. Hummel, E., Weimer-Jehle, W., & Hoffmann, I. (2021). Die Cross-Impact Bilanzanalyse: Grundlagen und Anwendung am Beispiel Ernährungsverhalten. In M. Niederberger & E. Finne (Hrsg.), Forschungsmethoden in der Gesundheitsförderung und Prävention. VS Verlag für Sozialwissenschaften. https://doi.org/10.1007/978-3-658-31434-7
    3. Kopfmüller J., Weimer-Jehle W., Naegler T., Buchgeister J., Bräutigam K.-R., Stelzer V. (2021). Integrative Scenario Assessment as a Tool to Support Decisions in Energy Transition. Energies, 14, 1580. https://doi.org/10.3390/en14061580
    4. Kosow, H. (2021). Synergetische und nachhaltige Maßnahmenbündel in der Wasserwirtschaft. Innovationsatlas Wasser (BMBF, Hrsg.). https://www.innovationsatlas-wasser.de/de/produkte/synergetische-und-nachhaltige-massnahmenbuendel-in-der-wasserwirtschaft
    5. León, C., & Kosow, H. (2021). Stakeholder Analysis and Participation for Conflict Transformation. In C. D. León, F. Brauer, M. Hügler, S. Keller, H. Kosow, M. Krauss, S. Wasielewski, & J. Wienhöfer (Hrsg.), Integrated water management solutions in the Lurín catchment, Lima, Peru - Supporting United Nations’ Sustainable Development Goal 6. Final report of the joint project TRUST (S. 32–35). University of Stuttgart. https://doi.org/10.18419/opus-11390
    6. Naegler, T., Becker, L., Buchgeister, J., Hauser, W., Hottenroth, H., Junne, T., Lehr, U., Scheel, O., Schmidt-Scheele, R., Simon, S., Sutardhio, C., Tietze, I., Ulrich, P., Viere, T., & Weidlich, A. (2021). Integrated Multidimensional Sustainability Assessment of Energy System Transformation Pathways. Sustainability, 13, 5217. https://www.mdpi.com/2071-1050/13/9/5217
    7. Prehofer, S., Kosow, H., Naegler, T., Pregger, T., Vögele, S., & Weimer-Jehle, W. (2021). Linking qualitative scenarios with quantitative energy models. Knowledge integration in different methodological designs. https://doi.org/10.21203/rs.3.rs-318945/v1
    8. Teutsch, C., Motschmann, A., Huggel, C., Seidel, J., León, C. D., Muñoz, R., Sienel, J., Drenkhan, F., & Weimer-Jehle, W. (2021). Current and future water balance in a Peruvian water catchment – combining hydro-climatic and socio-economic scenarios. EGU General Assembly 2021. https://doi.org/10.5194/egusphere-egu21-11133
    9. Wienhöfer, J., Kosow, H., & et al. (2021). The Lurín catchment: geography, hydrology, governance, and water use conflicts. In C. D. León, F. Brauer, M. Hügler, S. Keller, H. Kosow, M. Krauss, S. Wasielewski, & J. Wienhöfer (Hrsg.), Integrated water management solutions in the Lurín catchment, Lima, Peru - Supporting United Nations’ Sustainable Development Goal 6. (S. 44–68). University of Stuttgart. http://dx.doi.org/10.18419/opus-11390
  2. 2020

    1. Elsawah, S., Hamilton, S., Jakeman, A., Rothman, D., Schweizer, V., Trutnevyte, E., Carlsen, H., Drakes, C., Frame, B., Fu, B., Guivarch, C., Haasnoot, M., Kemp-Benedict, E., Kok, K., Kosow, H., Ryan, M., & van Delden, H. (2020). Scenario Processes for socio-environmental analysis: A review of recent efforts and future research needs. Science of the Total Environment, 729, 138393. https://doi.org/10.1016/j.scitotenv.2020.138393
    2. Kuhn, R. (2020). Das Gruppendelphi : Eine diskursive Methode zur Ermittlung von Expert*innenurteilen [Universität Stuttgart]. https://doi.org/10.18419/OPUS-10806
    3. Poganietz, W.-R., & Weimer-Jehle, W. (2020). Introduction to the special issue `Integrated scenario building in energy transition research’. Climatic Change, 7(10), 613. https://doi.org/10.1007/s10584-020-02871-7
    4. Senkpiel, C., Dobbins, A., Kockel, C., Steinbach, J., Fahl, U., Wille, F., Globisch, J., Wassermann, S., Droste-Franke, B., Hauser, W., Hofer, C., Nolting, L., & Bernath, C. (2020). Integrating Methods and Empirical Findings from Social and Behavioural Sciences into Energy System Models – Motivation and Possible Approaches. Energies, 13(18), 1–30.
    5. Weimer-Jehle, W., Vögele, S., Hauser, W., Kosow, H., Poganietz, W.-R., & Prehofer, S. (2020). Socio-technical energy scenarios: state-of-the-art and CIB-based approaches. Climatic Change, 162(4), 1723–1741. https://doi.org/10.1007/s10584-020-02680-y
  3. 2019

    1. Globisch, J., Droste-Franke, B., Fohr, G., & Wassermann, S. (2019). Simulation von Innovationsdynamiken im Kontext der Energiewende. Beratungsorientierte Verbindung von Empirie und sozialwissenschaftlichen Simulationsmodellen. TATuP – Zeitschrift für Technikfolgenabschätzung in Theorie und Praxis, 28(3), 34–40.
    2. Hofmaier, C., Kuhn, R., Wassermann, S., Wehner, S., Berneiser, J., & Senkpiel, C. (2019). Maßnahmen und Investitionsverhalten von Akteuren im Bereich „Power-to-Gas“ - Bericht eines Gruppendelphis. https://www.zirius.uni-stuttgart.de/dokumente/SozioE2S-Bericht-Gruppendelphi-final.pdf
    3. Krauss, M., Hügler, M., Kosow, H., Wasielewski, S., Zahumensky, Y., Stauder, S., Wienhöfer, J., Kramer, H., Minke, R., & León, C. D. (2019). Developing water management concepts for supporting SDG 6 in the metropolitan area of Lima/Peru. Water Solutions, 4, 36–42.
    4. Krauss, M., Hügler, M., Kosow, H., Wasielewski, S., Zahumensky, Y., Stauder, S., Wienhöfer, J., Minke, R., & León, C. D. (2019). Entwicklung von Trink- und Abwasserkonzepten in der Metropolregion Lima/Peru zur Unterstützung der Nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen. Wasser und Abfall, 07-08/2019, 42–48.
    5. León, C. D., & Kosow, H. (2019). Wasserknappheit in Megastädten am Beispiel Lima. In J. Lozán, S. Breckle, W. Kuttler, & A. Matzarakis (Hrsg.), Warnsignal Klima: Die Städte (S. 191--196). Wissenschaftliche Auswertungen.
    6. Pregger, T., Naegler, T., Weimer-Jehle, W., Prehofer, S., & Hauser, W. (2019). Moving towards socio-technical scenarios of the German energy transition---lessons learned from integrated energy scenario building. Climatic Change, 6(12), 28. https://doi.org/10.1007/s10584-019-02598-0
    7. Schmidt-Scheele, R., Bauknecht, D., Poganietz, W.-R., Seebach, D., Timpe, C., Weimer-Jehle, W., & Weiss, A. (2019). Leitmotive und Storylines der Energiewende. TATuP - Zeitschrift für Technikfolgenabschätzung in Theorie und Praxis, 28(3), 27--33. https://doi.org/10.14512/tatup.28.3.27
    8. Zwick, M. M., Sonnberger, M., Deuschle, J., & Schröter, R. (2019). Abschätzung gesundheitsbezogener Maßnahmen mittels Gruppendelphi. In M. Niederberger & O. Renn (Hrsg.), Delphi-Verfahren in den Sozial- und Gesundheitswissenschaften (S. 265–285). Springer VS.
  4. 2018

    1. Jaeger-Erben, M., Kramm, J., Sonnberger, M., Völker, C., Albert, C., Graf, A., Hermans, K., Lange, S., Santarius, T., Schröter, B., Sievers-Glotzbach, S., & Winzer, J. (2018). Building Capacities for Transdisciplinary Research: Challenges and Recommendations for Early-Career Researchers. GAIA - Ecological Perspectives for Science and Society, 27(4), 379–386. https://doi.org/10.14512/gaia.27.4.10
    2. Scheele, R., Kearney, N., Kurniawan, J., & Schweizer, V. (2018). What scenarios are you missing? Poststructuralism for deconstructing and reconstructing organizational futures. How Organizations Manage the Future: Theoretical Perspectives and Empirical Insights. https://uwaterloo.ca/scholar/hkurniaw/publications/what-scenarios-are-you-missing-poststructuralism-deconstructing-and
    3. Schweizer, V., Scheele, R., & Kosow, H. (2018). Practical poststructuralism for confronting wicked problems. In iEMSs (Hrsg.), 9th International Congress on Environmental Modelling and Software. https://scholarsarchive.byu.edu/iemssconference/2018/Stream-C/136
    4. Steierwald, M., & Weimer-Jehle, W. (2018). Aspekte der Qualität. In O. Kühne & F. Weber (Hrsg.), Bausteine der Energiewende (S. 447--468). Springer Fachmedien Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-19509-022
  5. 2017

    1. Alcántara, S., Sonnberger, M., Stokman, A., & Gantert, M. (2017). Reallabore als Konzept transformativer Wissenschaft. In T. Pfister (Hrsg.), Nachhaltigkeitswissenschaften und die Suche nach neuen Wissensordnungen (S. 247–267). metropolis.
    2. Arnold, A., & Sonnberger, M. (2017). Politik für die Energiewende - Handlungsempfehlungen für die Innovationsimpulse Intelligente Infrastrukturen und Bürgerwindanlagen. In G. Fuchs (Hrsg.), Lokale Impulse für Energieinnovationen: Bürgerwind, Contracting, Kraft-Wärme-Kopplung, Smart Grid (S. 205–227). Springer.
    3. Biemann, K., Distelkamp, M., Dittrich, M., Dünnebeil, F., Greiner, B., Hirschnitz-Garbers, M., Koca, D., Kosow, H., Lorenz, U., Mellwig, P., Neumann, K., Meyer, M., Schoer, K., Sverdrup, H., von Oehsen, A., & Weimer-Jehle, W. (Hrsg.). (2017). Sicherung der Konsistenz und Harmonisierung von Annahmen bei der kombinierten Modellierung von Ressourceninanspruchnahme und Treibhausgasemissionen: Bd. 4/2017. Umweltbundesamt.
    4. Das Energiesystem resilient gestalten: Szenarien - Handlungsspielräume - Zielkonflikte. (2017). In O. Renn (Hrsg.), Schriftenreihe Energiesysteme der Zukunft. Deutsche Akademie der Technikwissenschaften e.V and Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina e.V and Union der Deutschen Akademie der Wissenschaften e.V. http://web.archive.org/web/20171018052456/http://www.acatech.de/fileadmin/user_upload/Baumstruktur_nach_Website/Acatech/root/de/Publikationen/Kooperationspublikationen/ESYS_Analyse_Das_Energiesystem_resilient_gestalten.pdf
    5. Vögele, S., Hansen, P., Poganietz, W.-R., Prehofer, S., & Weimer-Jehle, W. (2017). Building scenarios for energy consumption of private households in Germany using a multi-level cross-impact balance approach. Energy, 120, 937–946. https://doi.org/10.1016/j.energy.2016.12.001
    6. Weimer-Jehle, W., Prehofer, S., Vögele, S., Buchgeister, J., Hauser, W., Kopfmüller, J., Naegler, T., Poganietz, W.-R., Pregger, T., Rösch, C., & Scholz, Y. (2017). Kontextszenarien: Ein Konzept zur Behandlung von Kontextunsicherheit und Kontextkomplexität bei der Entwicklung von Energieszenarien und seine Anwendung in der Helmholtz-Allianz ENERGY-TRANS. In J. Schippl, A. Grunwald, & O. Renn (Hrsg.), Die Energiewende verstehen - orientieren - gestalten. Nomos.
  6. 2016

    1. Benighaus, C., Benighaus, L., Arnold, A., Hinderer, N., Sonnberger, M., Weimer-Jehle, W., & Renn, O. (2016). Bewertung und Priorisierung des Integrierten Klimaschutz- und Energiekonzeptes der Stadt Rottenburg am Neckar. In C. Benighaus, G. Wachinger, & O. Renn (Hrsg.), Bürgerbeteiligung : Konzepte und Lösungswege für die Praxis (S. 123–133). Wolfgang Metzner Verlag.
    2. Deuschle, J., & Weimer-Jehle, W. (2016). Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen: Analyse eines Gesundheitsrisikos. In L. Benighaus, O. Renn, & C. Benighaus (Hrsg.), Gesundheitsrisiken im gesellschaftlichen Diskurs (S. 66–98). EHV Academicpress.
    3. Kosow Hannah. (2016). The best of both worlds? An exploratory study on forms and effects of new qualitative-quantitative scenario methodologies. [Dissertation, University of Stuttgart]. http://dx.doi.org/10.18419/opus-9015
    4. Weimer-Jehle, W., Buchgeister, J., Hauser, W., Kosow, H., Naegler, T., Poganietz, W.-R., Pregger, T., Prehofer, S., von Recklinghausen, A., Schippl, J., & Vögele, S. (2016). Context scenarios and their usage for the construction of socio-technical energy scenarios. Energy, 111, 956–970. https://doi.org/10.1016/j.energy.2016.05.073
  7. 2015

    1. Mit Energieszenarien gut beraten: Anforderungen an wissenschaftliche Politikberatung. (2015). In acatech (Hrsg.), Stellungnahme. acatech - Deutsche Akademie der Technikwissenschaften and Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina e.V. - Nationale Akademie der Wissenschaften and Union der Deutschen Akademien der Wissenschaften e.V. http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:3:2-105596
    2. Class, H., Kissinger, A., Knopf, S., Konrad, W., Noack, V., & Scheer, D. (2015). Combined Natural and Social Science Approach for Regional-Scale Characterisation of CO2 Storage Formations and Brine Migration Risks (CO2BRIM). In A. Liebscher & U. Münch (Hrsg.), Geological Storage of CO2 – Long Term Security Aspects: GEOTECHNOLOGIEN Science Report No. 22 (S. 209–227). Springer International Publishing. https://doi.org/10.1007/978-3-319-13930-2_10
    3. Dreyer, M., Konrad, W., & Scheer, D. (2015). Partizipative Modellierung: Erkenntnisse und Erfahrungen aus einer Methodengenese. In M. Niederberger & S. Wassermann (Hrsg.), Methoden der Experten- und Stakeholdereinbindung in der sozialwissenschaftlichen Forschung (S. 261–285). Springer VS. https://doi.org/10.1007/978-3-658-01687-6
    4. Kosow, H. (2015). New outlooks in traceability and consistency of integrated scenarios. European Journal of Futures Research, 3(16), 1–12. https://doi.org/10.1007/s40309-015-0077-6
    5. Kosow, H., & León, C. D. (2015). Die Szenariotechnik als Methode der Experten- und Stakeholdereinbindung. In M. Niederberger & S. Wassermann (Hrsg.), Methoden der Experten- und Stakeholdereinbindung in der sozialwissenschaftlichen Forschung. (S. 217–242). Springer VS. https://doi.org/10.1007/978-3-658-01687-6
    6. Scheer, D., Konrad, W., Class, H., Kissinger, A., Knopf, S., & Noack, V. (2015). Expert involvement in science development: (re-)evaluation of an early screening tool for carbon storage site characterization. International Journal of Greenhouse Gas Control, 37, 228–236. https://doi.org/10.1016/j.ijggc.2015.03.023
    7. Weimer-Jehle, W. (2015). Cross-Impact-Analyse. In M. Niederberger & S. Wassermann (Hrsg.), Methoden der Experten- und Stakeholdereinbindung in der sozialwissenschaftlichen Forschung (S. 243–258). Springer Fachmedien Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-01687-612
  8. 2014

    1. Dieckhoff, C., Appelrath, H.-J., Fischedick, M., Grunwald, A., & Höffler, F. (2014). Zur Interpretation von Energieszenarien. In Schriftenreihe Energiesysteme der Zukunft (Stand: Mai 2014). acatech - Deutsche Akademie der Technikwissenschaften. http://web.archive.org/web/20181115012800/http://www.acatech.de/wp-content/uploads/2018/03/ESYS_Analyse_Energieszenarien_2015-01-21_web.pdf
    2. Kissinger, A., Noack, V., Knopf, S., Scheer, D., Konrad, W., & Class, H. (2014). Characterization of reservoir conditions for CO2 storage using a dimensionless gravitational number applied to the North German Basin. Sustainable Energy Technologies and Assessments, 7, 209–220. https://doi.org/10.1016/j.seta.2014.06.003
    3. Kosow, H. (2014). Konsistenz und Nachvollziehbarkeit narrativer, numerischer und kombinierter Szenarien. In M. Decker, S. Bellucci, S. Bröchler, M. Nentwich, L. Rey, & M. Sotoudeh (Hrsg.), Technikfolgenabschätzung im politischen System: Zwischen Konfliktbewältigung und Technologiegestaltung (S. 235–240). Edition Sigma. https://doi.org/10.5771/9783845271170-235
  9. 2013

    1. Scheer, D. (2013). Computersimulationen in politischen Entscheidungsprozessen : Zur Politikrelevanz von Simulationswissen am Beispiel der CO2-Speicherung. Springer VS für Sozialwissenschaften. https://doi.org/10.1007/978-3-658-03394-1
    2. Weimer-Jehle, W. (2013). The Normative-Functional Concept of Sustainability and the Question of Indicator Weights. In T. Jenssen (Hrsg.), Glances at Renewable and Sustainable Energy (Bd. 15, S. 87--95). Springer London. https://doi.org/10.1007/978-1-4471-5137-17
    3. Weimer-Jehle, W., Prehofer, S., & Vögele, S. (2013). Kontextszenarien: Ein Konzept zur Behandlung von Kontextunsicherheit und Kontextkomplexität bei der Entwicklung von Energieszenarien. TATuP, 22(2), 27–36. https://doi.org/10.14512/tatup.22.2.27
  10. 2012

    1. Goldschmidt, R., Scheel, O., & Renn, O. (2012). Zur Wirkung und Effektivität von Dialog- und Beteiligungsformaten. https://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/5569
    2. Jaeger-Erben, M., Schäfer, M., Dalichau, D., Dehmel, C., Götz, K., Fischer, D., Homburg, A., Schulz, M., & Zundel, S. (2012). Using `mixed methods` in sustainable consumption research: aproaches, challenges und added value. In R. Defila, A. Di Giulio, & R. Kaufmann-Hayoz (Hrsg.), The Nature of Sustainable Consumption and How to Achieve it (S. 143–165). oekom.
    3. Jenssen, T., & Weimer-Jehle, W. (2012). Möglichkeitsräume des zukünftigen Konsums von Wärme. In D. Gallego Carrera, O. Renn, S. Wassermann, & W. Weimer-Jehle (Hrsg.), Nachhaltige Nutzung von Wärmeenergie. Springer-Vieweg.
    4. Jenssen, T., & Weimer-Jehle, W. (2012). Mehr als die Summe der einzelnen TeileKonsistente Szenarien des Wärmekonsums als Reflexionsrahmen für Politik und WissenschaftMore than the Sum of Its Parts. Consistent Scenarios for the Consumption of Heat Energy as a Common Reference Point for Policy and Science. GAIA - Ecological Perspectives for Science and Society, 21(4), 290–299. https://doi.org/10.14512/gaia.21.4.14
    5. Kosow, H. (2012). Annahmen über Gesellschaft in Umweltsimulationen: Herausforderungen und Ansätze. In M. Decker, A. Grunwald, & M. Knapp (Hrsg.), Der Systemblick auf Innovation – Technikfolgenabschätzung in der Technikgestaltung (S. 403–406). Edition Sigma. https://doi.org/10.5771/9783845271163-403
    6. Mack, B., & Tampe-Mai, K. (2012). Konzeption, Diskussionsleitfaden und Stimuli einer Fokusgruppe am Beispiel eines BMU-Projekts zur Entwicklung von Smart Meter Interfaces und begleitenden einführenden Maßnahmen zur optimalen Förderung des Stromsparens im Haushalt. In M. Schulz, B. Mack, & O. Renn (Hrsg.), Fokusgruppen in der empirischen Sozialwissenschaft (S. 66–89). Springer VS. https://doi.org/10.1007/978-3-531-19397-7_4
    7. Reeg, M., Nienhaus, K., Roloff, N., Hauser, W., Wassermann, S., Weimer-Jehle, W., Klann, U., & Kast, T. (2012). AMIRIS : An Agent-based Simulation Model for the Analysis of Market Integration of Renewable Energy under various Policy Frameworks. 12th IAEE European Energy Conference, 9.-12. Sep. 2012. 12th IAEE European Energy Conference „Energy Challenge and Environmental Sustainability“, Venice, Italy.
    8. Ruddat, M. (2012). Ein alternativer Ansatz zur Kommunikation von Unsicherheit. Universität Stuttgart. https://doi.org/10.18419/OPUS-5555
    9. Ruddat, M. (2012). Auswertung von Fokusgruppen mittels Zusammenfassung zentraler Diskussionsaspekte. In S. Marlen, B. Mack, & O. Renn (Hrsg.), Fokusgruppen in der empirischen Sozialwissenschaft – Von der Konzeption bis zur Auswertung (S. S. 195-206). VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden.
    10. Scheer, D., Konrad, W., Scheel, O., Ulmer, F., & Hohlt, A. (2012). Fokusgruppen im Mixed-Method-Design: Kombination einer standardisierten und qualitativen Erhebung. In M. Schulz, B. Mack, & O. Renn (Hrsg.), Fokusgruppen in der empirischen Sozialwissenschaft : Von der Konzeption bis zur Auswertung (S. 148–169). Springer VS Verlag.
    11. Schulz, M. (2012). Quick and easy!? Fokusgruppen in der angewandten Sozialwissenschaft. In M. Schulz & O. Renn (Hrsg.), Fokusgruppen in der empirischen Sozialwissenschaft: Von der Konzeption bis zur Auswertung (S. 7–24). VS Verlag für Sozialwissenschaften.
    12. Wassermann, S., Hauser, W., Klann, U., Nienhaus, K., Reeg, M., Rhiel, B., Roloff, N., & Weimer-Jehle, W. (2012). Renewable Energy Policies in Germany : Analysis of Actors and new Business Models as a Reaction to the Redesign and Adjustment of Policy Instruments. Conference Proceedings of 12th IAEE European Conference - Energy challenge and environmental sustainability, 09.-12.09.2012. 12th IAEE European Energy Conference „Energy Challenge and Environmental Sustainability“, Venice, Italy.
    13. Wassermann, S., Reeg, M., & Hauser, W. (2012). Auswirkungen der Marktprämie auf die Akteure der Direktvermarktung : ein agentenbasierter Modellansatz. Energiewirtschaftliche Tagesfragen : et : Zeitschrift für Energiewirtschaft, Recht, Technik und Umwelt, 62(9), 60–63.
    14. Weimer-Jehle, W., Deuschle, J., & Rehaag, R. (2012). Familial and societal causes of juvenile obesity: a qualitative model on obesity development and prevention in socially disadvantaged children and adolescents. Journal of Public Health, 20(2), 111–124. https://doi.org/10.1007/s10389-011-0473-8
  11. 2011

    1. Fuchs, G., Wassermann, S., Weimer-Jehle, W., & Vögele, S. (2011). Entwicklung und Verbreitung neuer Kraftwerkstechnologien im Kontext dynamischer (Nationaler-) Innovationssysteme. 7. Internationale Energiewirtschaftstagung der TU Wien, 16.-18. Februar 2011. 7. Internationale Energiewirtschaftstagung an der TU Wien, Wien, Austria.
    2. Reeg, M., Nienhaus, K., Roloff, N., Wassermann, S., Weimer-Jehle, W., Hauser, E., Leprich, U., & Kast, T. (2011). Analyse von Rahmenbedingungen für die Integration erneuerbarer Energien in die Strommärkte auf der Basis agentenbasierter Simulation. 7. Internationale Energiewirtschaftstagung der TU Wien, 16.-18. Februar 2011. 7. Internationale Energiewirtschaftstagung an der TU Wien, Wien, Austria.
    3. Wassermann, S., Schulz, M., & Scheer, D. (2011). Linking Public Acceptance with Expert Knowledge on CO2 Storage: Outcomes of a Delphi Approach. Energy Procedia, 4, 6353–6359. http://doi.org/10.1016/j.egypro.2011.02.652
    4. Weimer-Jehle, W., & Kosow, H. (2011). Gesellschaftliche Kontextszenarien als Ausgangspunkt für modellgestützte Energieszenarien. In Dieckhoff C. et al. (Hrsg.), Energieszenarien. KIT Scientific Publishing.
    5. Weimer-Jehle, W., Wassermann, S., & Kosow, H. (2011). Konsistente Rahmendaten für Modellierungen und Szenariobildung im Umweltbundesamt : Gutachten für das Umweltbundesamt. In UBA-Texte (20/11; Nummer 20/11). Umweltbundesamt. https://www.umweltbundesamt.de/publikationen/konsistente-rahmendaten-fuer-modellierungen
  12. 2010

    1. Ruddat, M., & Schulz, M. (2010). Möglichkeiten und Grenzen einer integrativen Metaanalyse in der Soziologie. Zeitschrift für Historische Sozialforschung, Special Issue: Globale Kommunkation, 35(1), S. 289-323.
    2. Weimer-Jehle, W., Wassermann, S., & Fuchs, G. (2010). Erstellung von Energie- und Innovations-Szenarien mit der Cross-Impact-Bilanzanalyse: Internationalisierung von Innovationsstrategien im Bereich der Kohlekraftwerkstechnologie. 11. Symposium Energieinnovation, Graz, Austria.
  13. 2009

    1. Deuschle, J., & Sonnberger, M. (2009). Das Adipositas-Delphi. In M. Schulz & O. Renn (Hrsg.), Das Gruppendelphi: Konzept und Fragebogenkonstruktion (S. 65–79). VS Verlag für Sozialwissenschaften.
    2. Ruddat, M., & Benighaus, C. (2009). OSIRIS Projekt. In M. Schulz & O. Renn (Hrsg.), Fragebogenkonstruktion im Gruppendelphi (S. 46–55). VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden.
    3. Schulz, M., & Ortwin, R. (Hrsg.). (2009). Das Gruppendelphi : Konzept und Fragebogenkonstruktion. VS Verlag für Sozialwissenschaften. https://doi.org/10.1007/978-3-531-91511-1
    4. Weimer-Jehle W. (2009). Szenarienentwicklung mit der Cross-Impact-Bilanzanalyse. In Gausemeier J. (Hrsg.), Vorausschau und Technologieplanung (S. 435--454).
  14. 2008

    1. Roloff, N., Lehr, U., Krewitt, W., Fuchs, G., Wassermann, S., & Weimer-Jehle, W. (2008). Success determinants for technological innovations in the energy sector: the case of photovoltaics. In D. Möst, W. Fichtner, M. Ragwitz, & D. J. Veit (Hrsg.), New methods for energy market modelling : Proceedings of the First European Workshop on Energy Market Modelling using Agent-Based Computational Economics (S. 93–112). Universitätsverlag Karlsruhe.
    2. Schulz, M., & Ruddat, M. (2008). Unvereinbare Gegensätze? Eine Diskussion zur Integration quantitativ-qualitativer Ergebnisse. Soziale Welt, Vol. 59, S. 107-122.
    3. Weimer-Jehle, W. (2008). Cross-impact balances. Physica A: Statistical Mechanics and its Applications, 387(14), 3689--3700. https://doi.org/10.1016/j.physa.2008.02.006
  15. 2007

    1. Renn, O., Deuschle, J., Jäger, A., & Weimer-Jehle, W. (2007). Leitbild Nachhaltigkeit. VS Verlag für Sozialwissenschaften. https://doi.org/10.1007/978-3-531-90495-5
    2. Weimer-Jehle, W., & Fuchs, G. (2007). Generierung von Innovationsszenarien mit der Cross-Impact Methode. In Forum für Energiemodelle und energiewirtschaftliche Systemanalyse (Hrsg.), Energiemodelle zu Innovation und moderner Energietechnik:  Analyse exogenen und endogenen technischen Fortschritts in der Energiewirtschaft (S. 37–90). LIT-Verlag.
  16. 2004

    1. Aretz, A., & Weimer-Jehle, W. (2004). Cross Impact Methode. In Forum für Energiemodelle und energiewirtschaftliche Systemanalyse (Hrsg.), Energiemodelle zum europäischen Klimaschutz: Der Beitrag der deutschen Energiewirtschaft. LIT-Verlag.
    2. Förster, G., & Weimer-Jehle, W. (2004). Cross-Impact Methode. In Forum für Energiemodelle und energiewirtschaftliche Systemanalyse (Hrsg.), Energiemodelle zum Klimaschutz in liberalisierten Energiemärkten - Die Rolle erneuerbarer Energieträger. LIT-Verlag.
    3. Ruddat, M. (2004). Quantitative Risikoprofile und qualitative Risikosemantiken von Atomkraft und Mobilfunk – Ein Methodenvergleich.
Zum Seitenanfang