Dieses Bild zeigt

Zentrum für interdisziplinäre Risiko- und Innovationsforschung

Über ZIRIUS

Geschichte, Struktur und Mitglieder

Geschichte

Das Zentrum für interdisziplinäre Risiko- und Innovationsforschung (ZIRIUS) wurde 2003 als Interdisziplinärer Forschungsschwerpunkt Risiko und Nachhaltige Technikentwicklung (ZIRN) am Internationalen Zentrum für Kultur- und Technikforschung (IZKT) der Universität Stuttgart gegründet. Gründer und langjähriger Leiter war bis Anfang 2016 Ortwin Renn. ZIRN ging in fachlichen und sachlichen Ausstattungsmerkmalen auf die 2003 geschlossene Akademie für Technikfolgenabschätzung in Baden-Württemberg zurück. Seit August 2013 besteht ZIRIUS als Stuttgart Research Center an der Universität Stuttgart.

Im Juni 2017 übernahmen Prof. André Bächtiger und Prof. Cordula Kropp als gewähltes Direktorenteam die Leitung von ZIRIUS.
Im Februar 2018 wurde apl. Prof. Dr. Kathrin Braun als Forschungskoordinatorin eingestellt.

Struktur

Leitung

Wissenschaftliche Direktorin: Prof. Dr. Cordula Kropp

Wissenschaftlicher Direktor: Prof. Dr. André Bächtiger

Stellvertretender wissenschaftlicher Direktor: Prof. Dr. Burkhard Pedell

Managment

Geschäftsführung: Sandra Wassermann

Verwaltungsleitung: Agnes Lampke

Sekretariat: Sabine Mücke

Personalsachbearbeitung: Sabine Mertz

Mitglieder- versammlung

Die ZIRIUS Mitgliederversammlung besteht aus Mitgliedern durch Amt, institutionellen Mitgliedern als Vertreter der an ZIRIUS mitwirkenden Fakultäten der Universität Stuttgart und aus den Projektleiterinnen und Projektleitern der laufenden Projekte. Die Mitgliederversammlung wählt den Direktor bzw. die Direktorin und dessen/deren Stellvertretung, beschließt über das Arbeitsprogramm und die Aufnahme neuer Projekte und beruft den Beirat des Zentrums. Derzeitige Mitglieder der Mitgliederversammlung sind:


Mitglieder durch Amt

Wissenschaftliche Direktorin: Prof. Dr. Cordula Kropp

Wissenschaftlicher Direktor: Prof. Dr. André Bächtiger

Stellvertretender wissenschaftlicher Direktor: Prof. Dr. Burkhard Pedell




Institutionelle Mitglieder

Prof. Dr. Martin Dressel (Fakultät 8)

Prof. Dr. Frank Englmann (Fakultät 10)

Prof. Dr. Kai Hufendiek (Fakultät 4)


Projektleiterinnen und Projektleiter

PD Dr. Markus Blesl
Dr. Jürgen Hampel
Dr. Wolfgang Hauser
Prof. Dr. Aleksandar Jovanovic
Prof. Dr. Cordula Kropp
Rainer Kuhn
Christian D. León
Dr. Birgit Mack
Dr. Michael Ruddat
Oliver Scheel
Dr. Marco Sonnberger
Sandra Wassermann
Dr. Wolfgang Weimer-Jehle
Sarah-Kristina Wist


Ständige Gäste

Agnes Lampke (Verwaltungsleiterin)
Sabine Mücke (Sekretärin)
Prof. Dr. Michael Resch
Sandra Wassermann (Geschäftsführerin)

Wissenschaftlicher Beirat

Die Arbeit von ZIRIUS wird durch einen internationalen wissenschaftlichen Beirat begleitet. Der Beirat berät den Direktor bzw. die Direktorin und die Mitgliederversammlung hinsichtlich der wissenschaftlichen Entwicklung der Forschungsprojekte, insbesondere bei der Planung und Durchführung von Forschungsvorhaben sowie bei der Festlegung von Förderrichtlinien. Er begutachtet das Forschungsprogramm sowie die am Zentrum erbrachten wissenschaftlichen Leistungen und fördert die Verbindungen zur Öffentlichkeit.


Mitglieder des Beirates

Prof. Dr. Ilan Chabay (Institute for Advanced Sustainability Studies, Potsdam)(Gast)

Prof. Dr. Thomas Dietz (Michigan State University)

Prof. Dr. Helmut Jungermann (TU Berlin, Vorsitzender)

Prof. Dr. Andreas Klinke (Memorial University of Newfoundland)

Prof. Dr. Reinhard Madlener (RWTH Aachen)

Prof. Dr. Erwann Michel-Kerjan (Wharton University of Pennsylvania)

Prof. Dr. Andreas Pyka (Universität Hohenheim)

Prof. Dr. Harald Rohracher (University of Linköping)

Prof. Dr. Thomas Webler (Antioch University - New England and Social and Environmental Research Institute, Greenfield, USA)