Dieses Bild zeigt  Christian D. León

Dipl.-Ing.

Christian D. León

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Zentrum für interdisziplinäre Risiko- und Innovationsforschung

Kontakt

+49 711 685-83974
+49 711 685-73974

Seidenstr. 36
70174 Stuttgart
Deutschland

Fachgebiet

Integriertes Wassermanagement

Szenarioentwicklung

Stakeholder-Partizipation.

  1. 2021

    1. Bondy, J., Brauer, F., Cardona, J., Chamorro, J., Fischer, T., Hahne, L., Hinz, S., Hügler, M., León, C. D., Keller, S., Kosow, H., Kramer, H., Krauss, M., Minke, R., Minn, F., Riese, F., Schroers, S., Stauder, S., Sturm, S., … Zahumensky, Y. (2021). Integrated Water Management Solutions in the Lurín Catchment, Lima, PeruSupporting United Nations’ Sustainable Development Goal 6 (C. D. León, F. Brauer, M. Hügler, S. Keller, H. Kosow, M. Krauss, S. Wasielewski, & J. Wienhöfer, Hrsg.). https://doi.org/10.18419/opus-11390
    2. Teutsch, C., Motschmann, A., Huggel, C., Seidel, J., León, C. D., Muñoz, R., Sienel, J., Drenkhan, F., & Weimer-Jehle, W. (2021). Current and future water balance in a Peruvian water catchment – combining hydro-climatic and socio-economic scenarios. EGU General Assembly 2021. https://doi.org/10.5194/egusphere-egu21-11133
  2. 2020

    1. Kramer, H., Krauss, M., & León, C. D. (2020). A transect walk to observe water and sanitation infrastructure undertaken in the rural municipality San Andrés de Tupicocha in the Peruvian Andes. http://dx.doi.org/10.18419/opus-11053
    2. León, C. D. (2020). TRUST – Sustainable, fair and ecologically sound drinking water supply for prosperous water-scarce regions: Innovative planning tools for achieving the SDGs using the water catchment in the Lima/Peru region as an example. In adelphi (Hrsg.), Global analyses and local solutions for sustainable water resources management (S. 30–31). https://www.adelphi.de/de/publikation/grow-global-resource-water-%E2%80%93-proceedings-final-conference
    3. León, C. D., & Weimer-Jehle, W. (2020). An integrated approach for the construction of socio-economic scenarios in the Río Santa catchment, Peru. Online Conference on Climate Change, Health and Mountain Ecosystems and their Governance in Support of Sustainable Development in the Tropical Andes – Central America Region (Andes+).
  3. 2019

    1. Schütze, M., Seidel, J., Chamorro, A., & León, C. (2019). Integrated modelling of a megacity water system – The application of a transdisciplinary approach to the Lima metropolitan area. Journal of Hydrology, 573, 983–993. https://doi.org/10.1016/j.jhydrol.2018.03.045
  4. 2015

    1. Kosow, H., & León, C. D. (2015). Die Szenariotechnik als Methode der Experten- und Stakeholdereinbindung. In M. Niederberger & S. Wassermann (Hrsg.), Methoden der Experten- und Stakeholdereinbindung in der sozialwissenschaftlichen Forschung. (S. 217–242). Springer VS. https://doi.org/10.1007/978-3-658-01687-6

Christian D. León hat Agrarwissenschaften mit Schwerpunkt Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Universität Hohenheim studiert. Nach dem Studium war er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Akademie für Technikfolgenabschätzung in Baden-Württemberg und hat dort verschiedene Projekte im Themenbereich Nachhaltige Entwicklung geleitet. Von 2002 bis 2008 war er Leiter der Geschäftsstelle des Nachhaltigkeitsbeirats der Landesregierung Baden-Württemberg (NBBW). Seit 1.6.2008 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter bei ZIRN (seit 2012: ZIRIUS) und leitet Forschungsprojekte zum Themenschwerpunkt Integriertes Wassermanagement, Szenarioentwicklung und Stakeholder-Partizipation.

Christian D. León hat Agrarwissenschaften mit Schwerpunkt Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Universität Hohenheim studiert. Nach dem Studium war er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Akademie für Technikfolgenabschätzung in Baden-Württemberg und hat dort verschiedene Projekte im Themenbereich Nachhaltige Entwicklung geleitet. Von 2002 bis 2008 war er Leiter der Geschäftsstelle des Nachhaltigkeitsbeirats der Landesregierung Baden-Württemberg (NBBW). Seit 1.6.2008 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter bei ZIRN (seit 2012: ZIRIUS) und leitet Forschungsprojekte zum Themenschwerpunkt Integriertes Wassermanagement, Szenarienentwicklung und Stakeholder-Partizipation.

Weiter zum CIB-Lab

Zum Seitenanfang