Dieses Bild zeigt  Cordula Kropp

Prof. Dr.

Cordula Kropp

Direktorin
Institut für Sozialwissenschaften
Lehrstuhl für sozialwissenschaftliche Risiko- und Technikforschung

Kontakt

+49 711 685-83971
+49 711 685-82487

Seidenstr. 36
70174 Stuttgart
Deutschland

Fachgebiet

Die Arbeits- und Forschungsschwerpunkte von Cordula Kropp umfassen

  • Herausforderungen und Gestaltungsmöglichkeiten des laufenden Infrastrukturwandels (Energiewende, Verkehrswende, Digitalisierung und Automatisierung in verschiedenen Handlungsfeldern)
  • Forschung zu Risiko und Resilienz in der Technikentwicklung
  • die beteiligungsorientierte Entwicklung nachhaltiger Städte und Regionen (von urbanen Gärten bis zur Smartcity).

Bei ZIRIUS ist sie für die Untersuchung und Begleitung sozio-technischer Transformationsprozesse wie Energie- und Mobilitätswende zuständig und für die Weiterentwicklung von theoretischen und methodischen Ansätzen der Risiko- und Technikforschung.

Link zu ihren Publikationen

  1. 2021

    1. Bauriedl, S., Held, M., & Kropp, C. (2021). Große Transformation zur Nachhaltigkeit – Konzeptionelle Grundlagen und Herausforderungen. In S. Hofmeister, B. Warner, & Z. Ott (Hrsg.), Nachhaltige Raumentwicklung für die große Transformation. Herausforderungen, Barrieren und Perspektiven der Raumwissenschaften und Raumplanung: Bd. Forschungsbericht der ARL (Nr. 15; Nummer 15, S. 22–44). ARL. https://shop.arl-net.de/nachhaltige-raumentwicklung-grosse-transformation.html
    2. Knippers, J., Kropp, C., Menges, A., Sawodny, O., & Weiskopf, D. (2021). Integrative computational design and construction: Rethinking architecture digitally. Civil Engineering Design. https://doi.org/10.1002/cend.202100027
    3. Knippers, J., Kropp, C., Menges, A., Sawodny, O., & Weiskopf, D. (2021). Integratives computerbasiertes Planen und Bauen: Architektur digital neu denken. Bautechnik. Zeitschrift für den gesamten Ingenieurbau, 194–207. https://doi.org/10.1002/bate.202000106
    4. Kropp, C., & Da Ros, C. (2021). Alternative food politics: the production of urban food spaces in Leipzig (Germany) and Nantes (France). In C. Kropp, I. Antoni-Komar, & C. Sage (Hrsg.), Food System Transformations: Social Movements, local economies, collaborative networks (Critical Food Studies) (S. 42–68). Routledge.
    5. Kropp, C., & Wortmeier, A.-K. (2021). Intelligente Systeme für das Bauwesen: überschätzt oder unterschätzt? In E. A. Hartmann (Hrsg.), Digitalisierung souverän gestalten. Innovative Impulse im Maschinenbau (S. 98–118). Springer Vieweg. https://link.springer.com/chapter/10.1007/978-3-662-62377-0_8
    6. Kropp, C., Ley, A., Ufer, U., & Ottenburger, S. (2021). Making intelligent cities in Europe climate-neutral. About the necessity to integrate technical and socio-cultural innovations. TATuP Zeitschrift Für Technikfolgenabschätzung in Theorie Und Praxis, 30(1), 11–16. https://doi.org/10.14512/tatup.30.1.11
    7. Kropp, C. (2021). Embedded Humanism: Chancen und Risiken von STIR für eine transformative TA. In R. Lindner, M. Decker, E. Ehrensperger, N. B. Heyen, S. Lingner, C. Scherz, & M. Sotoudeh (Hrsg.), Gesellschaftliche Transformation: Gegenstand oder Aufgabe der Technikfolgenabschätzung. (Bd. 22, S. 119–131). Nomos.
    8. Kropp, C., Antoni-Komar, I., & Sage, C. (Hrsg.). (2021). Food System Transformations: Social Movements, local economies, collaborative networks. Routledge.
    9. Sage, C., Kropp, C., & Antoni-Komar, I. (2021). Grassroots initiatives in food system transformation: the role of food movements in the second ‘Great Transformation’. In C. Kropp, I. Antoni-Komar, & C. Sage (Hrsg.), Food System Transformations: Social Movements, local economies, collaborative networks (Critical Food Studies) (S. 1–19). Routledge.
    10. Wortmeier, A.-K., & Kropp, C. (2021). AR-Brillen und Exoskelette in der Baubranche: Einfache Entlastungsversprechen gegenüber komplexen Mensch-Maschine-Konfigurationen. AIS studies, 14(1), 37–53. https://www.arbsoz.de/Ais-studien-2021
  2. 2020

    1. Kropp, C. (2020). Pandemien, globaler Umweltwandel und ‚smarte‘ Risikopolitik: Chancen für Wandel? Soziologie und Nachhaltigkeit – Beiträge zur sozial-ökologischen Transformation, Sonderband II, 113–129. https://www.uni-muenster.de/Ejournals/index.php/sun/article/view/2943
    2. Kropp, C. (2020). Was zählt? Wer entscheidet? Zur informatisierten Herrschaft von Bewegungsdaten und Kontaktprotokollen. Soziopolis.de, 30.6.2020, Article 30.6.2020. https://soziopolis.de/beobachten/gesellschaft/artikel/was-zaehlt-wer-entscheidet/
    3. Störk-Biber, C., Hampel, J., Kropp, C., & Zwick, M. M. (2020). Wahrnehmung von Technik und Digitalisierung in Deutschland und Europa: Befunde aus dem TechnikRadar. HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik, 57(1), 21--32. https://doi.org/10.1365/s40702-020-00587-x
    4. Zhang, L., Balangé, L., Braun, K., Di Bari, R., Horn, R., Hos, D., Kropp, C., Leistner, P., & Schwieger, V. (2020). Quality as a Driver for Sustainable Construction. A Holistic Quality Model and Assessment. Sustainability, 12(7847), Article 7847.
  3. 2019

    1. Antoni-Komar, I., Kropp, C., Paech, N., & Pfriem, R. (Hrsg.). (2019). Transformative Unternehmen und die Wende in der Ernährungswirtschaft. Metropolis-Verlag. https://metropolis-verlag.de/Transformative-Unternehmen-und-die-Wende-in-der-Ernaehrungswirtschaft/1347/book.do
    2. Baier, A., Kropp, C., & Müller, C. (2019). Transformative Ernährungsunternehm/ung/en als Teil sozialer Bewegungen (I. Antoni-Komar, C. Kropp, N. Paech, & R. Pfriem, Hrsg.; S. 23–50). Metropolis-Verlag.
    3. Kropp, C. (2019). Nachhaltige Innovationen. In B. Blättel-Mink, I. Schulze-Schaeffer, & A. Windeler (Hrsg.), Handbuch Innovationsforschung. Springer Nature. https://doi.org/10.1007/978-3-658-17671-6_50-1
    4. Kropp, C., & Stinner, S. (2019). Facetten von Grün: Dimensionen von Nachhaltigkeit in alternativen Ernährungsunternehm/ung/en (I. Antoni-Komar, C. Kropp, N. Paech, & R. Pfriem, Hrsg.; S. 187–220). Metropolis-Verlag.
    5. Kropp, C. (2019). Urban Gardening. Grüne Nischen als Strukturwandel von unten. Kursbuch, 197, 79–94.
    6. Pestalozzi, J., Bieling, C., Scheer, D., & Kropp, C. (2019). Integrating power-to-gas in the biogas value chain: analysis of stakeholder perception and risk governance requirements. Energy Sustainability and Society, 9(38), Article 38. https://doi.org/10.1186/s13705-019-0220-5
  4. 2018

    1. Hampel, J., Kropp, C., & Zwick, M. (2018). Zur gesellschaftlichen Wahrnehmung des voll autonomen Fahrens und seiner nachhaltigkeitsbezogenen Implikationen. TATuP Zeitschrift für Technikfolgenabschätzung in Theorie und Praxis, 27(2), 38–45. https://www.tatup.de/index.php/tatup/article/download/127/196?inline=1?inline=1
    2. Kropp, C. (2018). Intelligente Städte: Rationalität, Einfluss und Legitimation von Algorithmen. In S. Bauriedl & A. Strüver (Hrsg.), Smart City. Kritische Perspektiven auf die Digitalisierung der Städte (S. 33–42). transcript.
    3. Kropp, C. (2018). Sustainable Innovations. Theories, Conflicts and Strategies. SOI Discussion Paper, 2018(02), Article 02. https://www.econstor.eu/handle/10419/174862
    4. Kropp, C. (2018). Innovationen in der Wohlfahrtspflege –Anforderungen und Ambivalenzen. Blätter der Wohlfahrtspflege, 165, 73–77.
    5. Kropp, C., & Stinner, S. (2018). Wie weit reicht die transformative Kraft der urbanen Ernährungsbewegung. SuN - Soziologie und Nachhaltigkeit, 2/2018, 27–50. https://www.uni-muenster.de/Ejournals/index.php/sun/article/view/2247
    6. Kropp, C. (2018). Infrastrukturierung im Anthropozän. In A. Henkel & H. Laux (Hrsg.), : Die Erde, der Mensch und das Soziale: Zur Transformation gesellschaftlicher Naturverhältnisse im Anthropozän (S. 181–203). transcript.
    7. Kropp, C., & Müller, C. (2018). Transformatives Wirtschaften in der urbanen Ernährungsbewegung : zwei Fallbeispiele aus Leipzig und München. Zeitschrift für Wirtschaftsgeographie, 62(3–4), 187–200. https://doi.org/10.1515/zfw-2017-0007
    8. Kropp, C. (2018). Urban Food Movements and Their Transformative Capacities. International Journal of Sociology of Agriculture and Food, 24(3), 413–430. https://ijsaf.org/index.php/ijsaf/article/view/6
    9. Kropp, C. (2018). Controversies around energy landscapes in third modernity. Landscape Research, 43(4), 562–573. https://doi.org/10.1080/01426397.2017.1287890
  5. 2017

    1. Kropp, C. (2017). Innovationspolitik der Praxis: Neulandgewinner und ihre transformativen Versorgungsnetzwerke. In S. Frech, B. Scurrell, & A. Willisch (Hrsg.), Neuland gewinnen. Die Zukunft in Ostdeutschland gestalten (S. 156–162). Ch. Links Verlag.
    2. Kropp, C. (2017). Climate Change Governance: Möglichkeiten und Grenzen kollektiver Problemlösungsprozesse „von unten“. In J. Rückert-John & M. Schäfe (Hrsg.), Governance für eine Gesellschaftstransformation. Herausforderungen des Wandels in Richtung nachhaltige Entwicklung (S. 135–160). Springer Verlag. http://link.springer.com/chapter/10.1007/978-3-658-16560-4_6
    3. Kropp, C., & Türk, J. (2017). Bringing Climate Change down to Earth –Climate Change Governance from the Bottom Up. In A. Esguerra, N. Helmerich, & T. Risse (Hrsg.), Sustainability Politics and Limited Statehood. Constesting New Modes of Governance (S. 179–210). Palgrave Macmillan.
    4. Kropp, C. (2017). Infrastrukturen als Gemeinschaftswerk. In J. I. Engels, N. Janich, J. Monstadt, & D. Schott (Hrsg.), Nachhaltige Stadtentwicklung: Infrastrukturen, Akteure, Diskurse (S. 198–221). Campus Verlag.
    5. Kropp, C. (2017). Forschung zu sozialen Innovationen am Scheideweg. GAIA, 26(4), 309–312. https://doi.org/10.14512/gaia.26.4.5
  6. 2016

    1. Kropp, C. (2016). La transformation durable par l’innovation sociale dans les Alpes. In J.-L. Klein, A. Camus, C. Jetté, C. Champagne, & M. Roy (Hrsg.), La Transformation sociale par l’innovation sociale (S. 207–2020). Presses de l’Université du Québec.
  7. 2015

    1. Böschen, S., Brickmann, I., Kropp, C., Türk, J., & Vogel, K. (2015). Koordiniertes Klimahandeln zwischen „oben“ und „unten“. Ökologisches Wirtschaften, 2015(4), 45–50. http://dx.doi.org/10.14512/OEW300445
    2. Kropp, C. (2015). Exnovation – Nachhaltige Innovation als Prozesse der Abschaffung. In A. Arnold, M. David, G. Hanke, & M. Sonnberger (Hrsg.), Innovation – Exnovation. Über Prozesse des Abschaffens und Erneuerns in der Nachhaltigkeitstransformation (S. 13–34). Metropolis.
    3. Kropp, C. (2015). River Landscaping in Third Modernity – Remaking Cosmopolitics in the Anthropocene. In A. Yaneva & A. Zaera-Polo (Hrsg.), What is Cosmopolitical Design? Design, Nature and the Built Environment (S. 113–130). Ashgate. https://doi.org/10.4324/9781315545721
  8. 2014

    1. Beck, S., Böschen, S., Kropp, C., & Voss, M. (2014). Aus dem Schatten der Klimamodellierung – Zur Repolitisierung des Klimawandels durch Sozialwissenschaften. In S. Böschen, B. Gill, C. Kropp, & K. Vogel (Hrsg.), Klima von unten. Regionale Governance und gesellschaftlicher Wandel (S. 35–53). Campus.
    2. Böschen, S., Gill, B., Kropp, C., & Vogel, K. (Hrsg.). (2014). Klima von unten. Regionale Governance und gesellschaftlicher Wandel. Campus.
    3. Böschen, S., Gill, B., & Kropp, C. (2014). Klima von unten – zur Einführung. In S. Böschen, B. Gill, C. Kropp, & K. Vogel (Hrsg.), Klima von unten. Regionale Governance und gesellschaftlicher Wandel (S. 13–31). Campus. https://www.campus.de/uploads/tx_campus/leseproben/9783593500935.pdf
    4. Kropp, C. (2014). Die Logik lokaler Transformationsprozesse im globalen Treibhaus. In S. Böschen, B. Gill, C. Kropp, & K. Vogel (Hrsg.), Klima von unten. Regionale Governance und gesellschaftlicher Wandel (S. 215–243). Campus.
    5. Kropp, C. (2014). Über kognitive und soziale Vielfalt im Innovationsprozess. In M. Löw (Hrsg.), Vielfalt und Zusammenhalt. Verhandlungen des 36. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Bochum und Dortmund 2012 (S. 641–657). Campus.
  9. 2013

    1. Beck, S., Böschen, S., Kropp, C., & Voss, M. (2013). Jenseits des Anpassungsmanagements. Zu den Potenzialen sozialwissenschaftlicher Klimawandelforschung. GAIA, 1, 8–13. https://doi.org/10.14512/gaia.22.1.4
    2. Kropp, C. (2013). Demokratische Planung der Klimaanpassung? Über die Fallstricke partizipativer Verfahren im expertokratischen Staat. In A. Knierim, S. Baasch, & M. Gottschick (Hrsg.), Partizipation und Klimawandel - Ansprüche, Konzepte und Umsetzung (S. 55–74). Oekom.
    3. Kropp, C. (2013). Homo Socialis – auf der Suche nach dem anderen Glück. In U. E. Simonis, H. Leitschuh, G. Michelsen, J. Sommer, & E. U. Weizsäcker (Hrsg.), Mut zu Visionen. Brücken in die Zukunft: Bd. Jahrbuch Ökologie (Nr. 2014; Nummer 2014, S. 71–81). Hirzel.
    4. Kropp, C. (2013). Nachhaltige Innovationen – eine Frage der Diffusion? In J. Rückert-John (Hrsg.), Soziale Innovationen und Nachhaltigkeit. Perspektiven sozialen Wandels (S. 87–102). Springer VS. https://doi.org/10.1007/978-3-531-18974-1_6
  10. 2012

    1. Beck, G., & Kropp, C. (Hrsg.). (2012). Gesellschaft innovativ – Wer sind die Akteure? VS Verlag. https://doi.org/10.1007/978-3-531-94135-6
    2. Beck, G., & Kropp, C. (2012). Die Gesellschaft wird innovativ – und die Wissenschaft von ihr? Zur Einleitung. In G. Beck & C. Kropp (Hrsg.), Gesellschaft innovativ – Wer sind die Akteure? (S. 11–28). VS Verlag. https://doi.org/10.1007/978-3-531-94135-6_1
    3. Heinlein, M., Kropp, C., Neumer, J., Poferl, A., & Römhild, R. (2012). Futures of Modernity: An Introduction. In M. Heinlein, C. Kropp, J. Neumer, A. Poferl, & R. Römhild (Hrsg.), Futures of Modernity. Challenges for Cosmopolitical Thought and Practice (S. 7–22). Transcript. https://doi.org/10.14361/transcript.9783839420768.7
    4. Heinlein, M., Kropp, C., Neumer, J., Poferl, A., & Römhild, R. (Hrsg.). (2012). Futures of Modernity. Challenges for Cosmopolitical Thought and Practice. Transcript.
    5. Kropp, C., & Beck, G. (2012). How open is open innovation? User roles and barriers to implementation. In R. Defila, A. Di Giulio, & R. Kaufmann-Hayoz (Hrsg.), The Nature of Sustainable Consumption and How to Achieve it. Results from the Focal Topic „From Knowledge to Action – New Paths towards Sustainable Consumption” (S. 309–322). Oekom.
    6. Kropp, C. (2012). Wissen und Expertenrollen. Eine Untersuchung der wissenschaftlichen Politikberatung im Agrarbereich. In U. Wengenroth (Hrsg.), Grenzen des Wissens - Wissen um Grenzen (S. 214–244). Velbrück Wissenschaft.
  11. 2011

    1. Beck, G., & Kropp, C. (2011). Diffusionsszenarien: Verbreitung von Nachhaltigkeitsinnovationen durch Nutzerintegration? In F.-M. Belz, U. Schrader, & M. Arnold (Hrsg.), Nachhaltigkeitsinnovationen durch Nutzerintegration (S. 257–280). Metropolis.
    2. Beck, G., & Kropp, C. (2011). Infrastructures of risk: a mapping approach towards controversies on risks. Journal of Risk Research, 14(1), 1–16. https://doi.org/10.1080/13669877.2010.505348
    3. Brickmann, I., Kropp, C., & Türk, J. (2011). Aufbruch in den Alpen – Lokales Handeln für die globale Transformation? In G. Beck & C. Kropp (Hrsg.), Gesellschaft innovativ – Wer sind die Akteure? (S. 65–83). VS Verlag. https://link.springer.com/content/pdf/10.1007%2F978-3-531-94135-6_4.pdf
    4. Kropp, C., & Beck, G. (2011). Wie offen sind offene Innovationsprozesse. Von Nutzerrollen und Umsetzungsbarrieren. In R. Defila, A. Di Giulio, & R. Kaufmann-Hayoz (Hrsg.), Wesen und Wege nachhaltigen Konsums. Ergebnisse aus dem Themenschwerpunkt »Vom Wissen zum Handeln - Neue Wege zum nachhaltigen Konsum« (S. 335–349). Oekom.
    5. Kropp, C. (2011). Gärtner(n) ohne Grenzen: Eine neue Politik des “Sowohl-als-auch” urbaner Gärten? In C. Müller (Hrsg.), Urban Gardening. Über die Rückkehr der Gärten in die Stadt (S. 76–87). Oekom Verlag. http://www.oekom.de/buecher/themen/politikgesellschaft/archiv/buch/urban-gardening.html
  12. 2010

    1. Beck, G., & Kropp, C. (2010). Is Science Based Consumer Advice Prepared to Deal with Uncertainties in Second Modernity? Risk Communication in the Case of Food Supplements. STI Science, Technology and Innovation, 6(2), 203–224. https://sti-studies.com/2010-2/
    2. Braun, K., & Kropp, C. (2010). Beyond Speaking Truth? Institutional Responses to Uncertainty in Scientific Governance. Science, Technology, & Human Values, 35, 771–782. https://doi.org/10.1177/01622439093579
    3. Kropp, C., & Wagner, J. (2010). Knowledge on Stage: Scientific Policy Advice. Science, Technology, & Human Values, 35(6), 812–838. https://doi.org/10.1177/0162243909357912

Prof. Dr. Cordula Kropp (*1966) ist Soziologin mit einem langjährigen Schwerpunkt in der nachhaltigkeitsorientierten Forschung zu gesellschaftlichen Naturverhältnissen, Innovationen und soziotechnischem Wandel. Sie hat erfolgreich zahlreiche, auch inter- und transdisiplinäre Projekte zum Umgang mit Risikofragen, Klimawandel und soziotechnischen Transformationsprozessen geleitet.

Zum Seitenanfang