Dieses Bild zeigt Scheele

Frau M.Sc.

Ricarda Scheele

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Zentrum für interdisziplinäre Risiko- und Innovationsforschung

Kontakt

+49 711 685-83973

Seidenstr. 36
70174 Stuttgart
Deutschland

Fachgebiet

Ricarda Scheele forscht zu Szenarien und Foresight im Kontext von Energiewende und Nachhaltigkeit. Im Fokus ihrer Arbeit stehen Methoden der Erstellung, Wahrnehmung und Verarbeitung von Szenarien durch gesellschaftliche Akteure. Ihr Dissertationsprojekt ist eine konzeptionelle Weiterentwicklung von Perspektiven zu ’Plausibilitäten’ von Szenarien verknüpft mit Ansätzen der STS-Forschung.

Ricarda Scheele absolvierte Forschungsaufenthalte an der Arizona State und der Oxford University. Dort ist sie seit 2016 am halbjährlich stattfindenden Oxford Scenario Programme beteiligt.

Ausgewählte Publikationen:

Scheele, Ricarda; Kearney, Norman; Kurniawan, Jude; Schweizer, Vanessa. in press for 2018: What Scenarios Are You Missing? Poststructuralism for Deconstructing and Reconstructing Organizational Futures. In: Krämer, Hannes und Wenzel, Matthias (Hrsg.): How Organizations Manage the Future: Theoretical Perspectives and Empirical Insights. Springer Nature. ISBN:978-3-319-74505-3

Scheele, Ricarda; Kosow, Hannah; Prehofer, Sigrid. 2017: Kontextszenarien als Ergänzung modellgestützter Szenarioanalysen – Grundlagen und aktuelle Fragestellungen. In: Tilebein, Meike et al. (Hrsg.): Digitale Welten: Neue Ansätze in der Wirtschafts- und Sozialkybernetik, Wirtschaftskybernetik und Systemanalyse Band 30. Berlin: Duncker & Humblot, 107-121. ISBN: 978-3-428-14949-0

Scheele, Ricarda. 2013: Versorgungssicherheit: Gas gegen Werte? In: ADLAS Magazin für Außen- und Sicherheitspolitik, 4/2013. ISSN: 1869-1684.

Ricarda Scheele hat einen Bachelor of Business Administration (Hanzehoogeschool Groningen) und einen Master of Science in European Governance (University of Bristol).