Dieses Bild zeigt Weimer-Jehle

Herr Dr.

Wolfgang Weimer-Jehle

Sprecher Forschungsbereich Methodenentwicklung / Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Zentrum für interdisziplinäre Risiko- und Innovationsforschung

Kontakt

+49 711 685-84301
+49 711 685-82487

Website

Seidenstr. 36
70174 Stuttgart
Deutschland

Fachgebiet

Wolfgang Weimer-Jehle ist Physiker und arbeitet auf den Gebieten Energiebedarf, Energieversorgung und Energiesysteme, Klimawandel und Klimaschutz, Nachhaltigkeit, Szenariomethodik und Methodenforschung zur qualitativen Systemanalyse. Ein Schwerpunkt dabei ist die Methodenforschung zur Cross-Impact-Bilanzanalyse (CIB), die von Weimer-Jehle entwickelt wurde.

Ausgewählte Publikationen:

Weimer-Jehle Wolfgang, Kosow Hannah (2017): Konsistenz von gesellschaftlichen Rahmenannahmen - Erfahrungen mit CIB. In: Biemann Kirsten, Distelkamp Martin, Dittrich Monika, Dünnebeil Frank, Greiner Benjamin, Hirschnitz-Garbers Martin, Koca Deniz, Kosow Hannah, Lorenz Ullrich, Mellwig Peter, Neumann Kai, Meyer Mark, Schoer Karl, Sverdrup Harald, von Oehsen Amany, Weimer-Jehle Wolfgang: Sicherung der Konsistenz und Harmonisierung von Annahmen bei der kombinierten Modellierung von Ressourceninanspruchnahme und Treibhausgasemissionen. Umweltbundesamt Dokumentationen 04/2017, Dessau, S. 22-28.

Weimer-Jehle Wolfgang, Buchgeister Jens, Hauser Wolfgang, Kosow Hannah, Naegler Tobias, Poganietz Witold-Roger, Pregger Thomas, Prehofer Sigrid, von Recklinghausen Andreas, Schippl Jens, Vögele Stefan (2016): Context scenarios and their usage for the construction of socio-technical energy scenarios. Energy 111, 956–970. DOI: 10.1016/j.energy.2016.05.073.

Acatech Positionspapier erarbeitet durch: Dieckhoff Christian, Appelrath Hans-Jürgen, Fischedick Manfred, Grunwald Armin, Höffler Felix, Mayer Christoph, Weimer-Jehle Wolfgang (2016): Mit Energieszenarien gut beraten. Acatech, München.

Weimer-Jehle Wolfgang, Deuschle Jürgen, Rehaag Regine (2012): Familial and societal causes of juvenile obesity - a qualitative model on obesity development and prevention in socially disadvantaged children and adolescents. Journal of Public Health, 20(2), 111-124.

Weimer-Jehle Wolfgang (2006): Cross-Impact Balances: A System-Theoretical Approach to Cross-Impact Analysis. Technological Forecasting and Social Change, 73:4, 334-361.

Weitere Publikationen als PDF

Wolfgang Weimer-Jehle promovierte 1989 auf dem Gebiet der Synergetik, arbeitete 1990-92 als Sicherheitsanalytiker und Projektleiter in einem Ingenieurberatungsunternehmen und 1992-2003 als Projektleiter, seit 1999 als stellvertretender Bereichsleiter an der Akademie für Technikfolgenabschätzung. 2004 - 2012 war er Senior Researcher und stellvertretender Direktor am Interdisziplinären Forschungsschwerpunkt Risiko und Nachhaltige Technikentwicklung (ZIRN). Seit 2012 ist er Projektleiter, von 2012 bis 2017 wissenschaftlicher Geschäftsführer und seit 2016 Forschungsbereichssprecher am ZIRIUS.